Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
20. Jahrgang (2017) - Ausgabe 3 (März) - ISSN 1619-2389
 

Krisenkommunikationsaudit

Was ist ein Krisenkommunikationsaudit?

Im Rahmen eines Krisenkommunikationsaudits werden das kommunikative Krisenpotenzial und die kommunikative Krisentragfähigkeit eines Unternehmens, einer Behörde oder eines Verbandes erfasst und bewertet. Die Analyse erfolgt entweder datenbankgestützt oder durch Vor-Ort-Interviews und dauert in der Regel mehrere Tage.

Welchen Nutzen hat ein Krisenkommunikationsaudit?

Durch ein Krisenkommunikationsaudit und den schriftlichen Ergebnisbericht erhält das Unternehmen eine fundierte, individuelle Analyse möglicher Krisentypen und Krisenursachen im kommunikationsnahen Bereich. Hierauf aufbauend können Maßnahmen zur Krisenprävention und Krisenbewältigung systematisch und resourceneffizient gestaltet werden.

Nach welchen Standards erfolgt ein Krisenkommunikationsaudit?

Grundlage für die professionelle Durchführung eines Krisenkommunikationsaudits sind zum einen die Standards der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM), des Berufsverbandes der Krisenmanager. Zum anderen werden die individuellen Vorgaben der jeweiligen Branche berücksichtigt - beispielsweise LFGB oder ISPS.

Wer führt ein Krisenkommunikationsaudit durch?

Das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung bzw. die Krisennavigator Unternehmensberatung hat seit 1998 mehrere tausend Krisenkommunikationsaudits durchgeführt. Alle eingesetzten Auditoren verfügen - neben umfangreicher, hauptamtlicher Krisenerfahrung - über spezifische Branchenkenntnisse.

Für weitere Informationen oder ein detailliertes Angebot zu Krisenkommunikationsaudits nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2017. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de

Krisenthemen
Aktuell
Kurzmeldungen
Krisenmanagement
Restrukturierungsmanagement
Krisenkommunikation
Themenmanagement
Krisenpsychologie
Risikomanagement
Compliancemanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement
Krisenforschungsinstitut
Kurzprofil
Bereiche
Publikationen
Interviews
Vorträge
Stellungnahmen
Veranstaltungen
Zeitschriften
Stellenangebote
Ansprechpartner
Krisenberatung
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Einzelleistungen
Kommunikationslösungen
Komplettsysteme
Basislösungen
Referenzen
Ansprechpartner
Krisenakademie
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Krisenübung & Medientraining
Krisengipfel & Fachtagungen
Seminare & Schulungen
Vorträge & Vorlesungen
Zertifikatslehrgänge
Ansprechpartner
Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 29. März 2017
        Krisenkompetenz als langfristiger Erfolgsfaktor.

Krisennavigator

 

Krisenkommunikationsaudit

Was ist ein Krisenkommunikationsaudit?

Im Rahmen eines Krisenkommunikationsaudits werden das kommunikative Krisenpotenzial und die kommunikative Krisentragfähigkeit eines Unternehmens, einer Behörde oder eines Verbandes erfasst und bewertet. Die Analyse erfolgt entweder datenbankgestützt oder durch Vor-Ort-Interviews und dauert in der Regel mehrere Tage.

Welchen Nutzen hat ein Krisenkommunikationsaudit?

Durch ein Krisenkommunikationsaudit und den schriftlichen Ergebnisbericht erhält das Unternehmen eine fundierte, individuelle Analyse möglicher Krisentypen und Krisenursachen im kommunikationsnahen Bereich. Hierauf aufbauend können Maßnahmen zur Krisenprävention und Krisenbewältigung systematisch und resourceneffizient gestaltet werden.

Nach welchen Standards erfolgt ein Krisenkommunikationsaudit?

Grundlage für die professionelle Durchführung eines Krisenkommunikationsaudits sind zum einen die Standards der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM), des Berufsverbandes der Krisenmanager. Zum anderen werden die individuellen Vorgaben der jeweiligen Branche berücksichtigt - beispielsweise LFGB oder ISPS.

Wer führt ein Krisenkommunikationsaudit durch?

Das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung bzw. die Krisennavigator Unternehmensberatung hat seit 1998 mehrere tausend Krisenkommunikationsaudits durchgeführt. Alle eingesetzten Auditoren verfügen - neben umfangreicher, hauptamtlicher Krisenerfahrung - über spezifische Branchenkenntnisse.

Für weitere Informationen oder ein detailliertes Angebot zu Krisenkommunikationsaudits nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Deutsch   /  English 

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 29. März 2017

       

© Krisennavigator, Kiel / Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.

Internet: www.krisennavigator.de
E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de