Newsletter    Facebook    Twitter    Google+    Presse    Partner    Karriere    Suchen    Sitemap    Kontakt    Impressum  
   Krisennavigator 
®
18. Jahrgang (2015) - Ausgabe 3 (März) - ISSN 1619-2389
Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Krisennavigator
Mit freundlicher Unterstützung
der Deutschen Gesellschaft für
Krisenmanagement (DGfKM) e.V.

und der Partnerunternehmen:

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |
 
 

Buchtipps zur Krisenkommunikation

Der Kampf um die Öffentlichkeit

Rund 47 Prozent aller volljährigen Deutschen hatten im dritten Quartal 2002 einen Zugang zum Internet. Weltweit "surfen" derzeit mehr als 600 Millionen Menschen regelmäßig im Netz. Damit hat das Internet einen festen Platz in der Mediengesellschaft eingenommen. Welche antreibenden und störenden, sichtbaren und (noch) unsichtbaren Wirkungen vom Internet ausgehen, haben die beiden Herausgeber Lothar Rolke und Volker Wolff aus Mainz sowie 15 weitere Autoren aus Wissenschaft und Wirtschaftspraxis in einem sehr lesenswerten Sammelband zusammengetragen.
| Inhalt | Bestellen |

Krisen meistern durch PR

Was sollte beim Erstellen eines Krisenhandbuches beachtet werden? Aus welchen Quellen können Frühwarnsysteme ihre "schwachen Signale" beziehen? Wie kann noch während einer Krise der Erfolg von Kommunikationsmaßnahmen beurteilt werden? Antworten auf diese Fragen gibt der kompakte "Leitfaden für Kommunikationspraktiker" von
Dieter Herbst. Sachkundig und mit vielen Fallbeispielen
führt der Autor in die Welt erfolgreicher Krisen-PR ein.
| Rezension | Bestellen |

Konflikte, Krisen und Kommunikationschancen

Was haben die A-Klasse von Mercedes-Benz, der Brand
am Düsseldorfer Flughafen und die Pleite des "Baulöwen"
Dr. Jürgen Schneider gemeinsam? Sie alle stellten kommunikative Ausnahmesituationen für die betroffenen Unternehmen dar. Der Sammelband der Kommunikations-Professoren Bentele und Rolke zeigt eindrucksvoll anhand von vier Fallbeispielen, wie in diesen Situationen Gestaltungschancen der Öffentlichkeitsarbeit ungenutzt blieben. | Rezension | Bestellen |


Seitenanfang | Zurück | Drucken Drucken | Kontakt | Sitemap | Impressum

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2015. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle(at)ifk-kiel.de

 
   

Aktueller Kongress

Krisenkommunikations-
gipfel 2015
Universität Bonn
18. März 2015

Aktuelle
Stellenangebote

Consultant (m/w)
Restructuring und
Finance in München
und Hamburg 

Consultant (m/w)
Corporate Recovery
in Berlin und
Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w)
Insolvenzrecht
in Düsseldorf

Aktuelle Lehrgänge

Zertifikatslehrgang
Krisenkommunikations-
manager/in (DGfKM)

08. bis 10. Juli 2015
in Hamburg

Zertifikatslehrgang
Restrukturierungs-
manager/in (DGfKM)

01. bis 03. Februar 2016
in Düsseldorf

  

Zertifikatslehrgang
Katastrophen-
manager/in (DGfKM)

Termine auf Anfrage (nur
öffentliche Einrichtungen)

Mobile Dienste

Bitte geben Sie direkt
www.krisenjournal.de bzw.
restrukturierungsjournal.de
in Ihr Smartphone ein.

Aktuelle Magazine

Direkt zu den
Fallstudien, Fachbeiträgen,
Buchtipps, Links etc.

Krisenmanagement
Krisendiagnose
Krisenkommunikation
Issues Management
Risikomanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement

Ihren Beitrag
ergänzen? Kontakt

Aktueller Buchtipp 

Suchen Sie weitere
aktuelle Publikationen?
Institutsbibliothek

Soziale Netzwerke

Folgen Sie uns auf ...


www.facebook.com/
krisennavigator


www.twitter.com/
krisennavigator


www.krisennavigator.de/
Google+

Interviews
(Auswahl)

Krisenkommunikation
bei Großprojekten (BER)

(Tagesschau)

Krisenkommunikation
bei Katastrophen

(SWP)

Status des
Katastrophen-
managements

(Handelsblatt)

Reputations-
management von BP

(detektor.fm)

Krisenkommunikation
von BP im Web 2.0

(Adzine)

Krisenmanagement
bei Opel

(Tagesschau)

Krisenkommunikation
der Bahn

(W & S)

Krisenkommunikation
bei Restrukturierungen

(Focus)

Reputationsmanagement
von SAP

(Computerwoche)

Krisenkommunikation
der Bundesagentur
für Arbeit

(Spiegel)

Risikomanagement
in Unternehmen

(Fluter)

Krisenkommunikation
in Kriegszeiten

(Spiegel)

Stellungnahmen
(Auswahl)

Krisenkommunikation
der Ergo-Versicherung

(Welt)

Krisenmanagement
von Sony

(Stern)

Internationales
Krisenmanagement

(Wiener Zeitung)

Katastrophen-
kommunikation in Japan

(HAZ)

Krisenkommunikation
bei AKW-Unfällen

(Bild)

Status des
Katastrophen-
managements

(n-tv)

Krisenkommunikation
bei Stuttgart 21

(Handelsblatt)

Krisenkommunikation
von BP

(Standard)

Krisenkommunikation
der Bahn

(Focus)

Krisenmanagement
bei Projektkrisen

(Spiegel)

Krisenkommunikation
der CDU

(Abendblatt)

Reputations-
management von BP

(Welt)

Krisenkommunikation
zu Griechenland

(Welt)

Krisenkommunikation
im Tourismus

(Tagesspiegel)

Krisenkommunikation
des Papstes

(N24)

Krisenmangement
der CDU

(Bild)

Krisenkommunikation
im Insolvenzfall

(CRN)

Krisenkommunikation
der HSH-Nordbank

(Welt)

Markenkrise
bei Opel

(Welt)

Krisenkommunikation
im Internet

(Süddeutsche)

Krisenmanagement
der Bundesregierung

(Spiegel)

Reputationsmanagement
der Deutschen Bank

(Süddeutsche)

Krisenprävention von
Unternehmen

(Welt)

Institutsportraits
(Auswahl)

"Immer auf den
Skandal gefasst "

(FAZ)

"Krise als Beruf"
(Welt)

"Stell dir vor,
es ist Krise"

(Manager Magazin)

"Virtuelle Sanitäter"
(Welt am Sonntag)

   Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Samstag, 28. März 2015